HR reinvented- The New People Team

Es findet ein Wandel statt. Die Personalabteilung erfindet sich neu. Die fortschrittlichsten Unternehmen haben HR durch neue People Teams ersetzt.
 
Als People Unternehmerinnen mit Herzblut beschäftigen wir uns ständig aktiv mit neuen Konzepten im HR-Bereich und wir haben das Glück, dabei immer wieder von anderen zukunftsorientierten Menschen umgeben zu sein – Menschen, die sich ebenfalls für dieses sich verändernde Feld begeistern und engagieren. Aus den Gesprächen mit unseren KollegInnen und mit UnternehmerInnen – insbesondere im schnell wachsenden Startup Umfeld bekommen wir immer wieder einzigartigen Einblick in die Veränderungen, die sich im People Management vollziehen- und wir sind begeistert!
 
Traditionelle Personalabteilungen, die es seit 40 Jahren gibt, haben sich lange darauf konzentriert, die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen und die Haftung für das Unternehmen zu verringern. Das Hauptziel von People Teams heute jedoch ist es, den Wert der Mitarbeitenden maximal anzuerkennen und zu fördern und damit die Geschäftsergebnisse positiv zu beeinflussen. Hier besteht eindeutig ein Unterschied – ein Unterschied, der sich gerade erst herauskristallisiert und der heute und in Zukunft der entscheidende Unterschied zwischen guten und grossartigen Unternehmen sein wird.
 
Lasst uns in diesem Sinne besser verstehen, welche modernen Trends diese Verschiebung von HR zu People vorantreiben:
 
1. Die digitale Revolution hat den Wert der Menschen für eine Organisation erhöht.
Wir befinden uns mitten in der digitalen Revolution und Technologieunternehmen haben sich als die am schnellsten wachsenden und erfolgreichsten Unternehmen herauskristallisiert. Laut Yahoo! Finance befand sich vor zehn Jahren unter den Top 10 der grössten Unternehmen (nach Marktkapitalisierung) nur ein einziges Technologieunternehmen. Heute sind fünf der Top 10 Technologieunternehmen, und drei von ihnen gibt es seit weniger als 20 Jahren!
 
Technologieunternehmen sind in ihrem Kern intellektuelle Unternehmen, deren grösstes Kapital ihre Mitarbeitenden sind. Im Gegensatz zu den Unternehmen der industriellen Revolution, deren Erfolg von effizienten Fabriken abhing, kommt der Wert eines Technologieunternehmens von den Funktionen der Menschen: Design, Engineering, Vertrieb, Marketing, Management usw. Dies gilt jedoch nicht nur für Technologieunternehmen. Jedes Unternehmen, dessen Unterscheidungsmerkmal die Qualität seiner Mitarbeitenden und seines geistigen Eigentums ist, braucht ein neues People Team, um erfolgreich zu sein.
 
 
2. Die Macht hat sich von Unternehmen zu Menschen verlagert.
Die Menschen haben heute mehr Macht und Entscheidungsfreiheit darüber, wie ihre Karriere verläuft als jemals zuvor. Die Zeiten, in denen Angestellte 40 Jahre lang bei einem Unternehmen blieben und bei deren Pensionierung eine Rente erhielten, sind vorbei. Der durchschnittliche Arbeitnehmende wechselt heute alle 4,4 Jahre den Job, und diese Häufigkeit nimmt mit dem Aufstieg der Millennials am Arbeitsplatz rapide zu.
 
Die Transparenz und Zugänglichkeit neuer Jobmöglichkeiten, die durch Websites wie LinkedIn und Glassdoor veranschaulicht werden, haben den Menschen eine neue Mobilität gegeben und die Unternehmen dazu forciert, sich auf die Mitarbeitendengewinnung, Mitarbeitendenbindung und damit auf das Employer Branding zu konzentrieren, um Top-Talente gewinnen und halten zu können.
 
3. Starkes Mitarbeitendenengagement und Unternehmenskultur sind zu einem Wettbewerbsvorteil geworden.
Gallup-Untersuchungen zeigen mit überwältigender Mehrheit, dass Unternehmen mit hohem Mitarbeitendenengagement und starker Unternehmenskultur in allen Geschäftskennzahlen besser abschneiden als ihre Konkurrenten: Rentabilität, Produktivität, Kundenzufriedenheit, Mitarbeitendenfluktuation usw. Um beim Mitarbeitendenengagement zu glänzen, müssen Unternehmen bewusst auf eine unvergleichlich hohe und positive Arbeitskultur sowie ein starkes Management setzen.
 
Das neue People Team
Vor allem junge Unternehmen haben auf diese Trends reagiert, indem sie sich von den traditionell aufgesetzten Personalabteilungen distanzieren, administrative Prozesse automatisieren und outsourcen um stattdessen neu People Teams fördern und auf ein neues Selbstverständnis zu setzen, um fit und agil auf die ständige Veränderung im Markt reagieren zu können.
 
Das bedeutet eine massive Verschiebung der Mission von HR-Fachleuten:

vom traditionellen HR:
Sicherstellung der Compliance und Verringerung von Haftungsproblemen, Administration und Verwaltung von Human Ressourcen, Sicherstellung von definierten Prozessen.

hin zu People Teams:
Maximierung des Mitarbeitendenwerts durch gezielte Talentakquise, bewusstes, zielgerichtetes und langfristig aufgesetztes Mitarbeitenden-Onboarding, aktives Talentmanagement, interessante Gesamtvergütungskonzepte, Investition in die Employee Experience, Förderung inspirierender Innovationskultur sowie transparente und schnelle, interne Kommunikation auf Augenhöhe.

Wie sieht das nun in der Praxis aus? In den letzten Monaten unserer Beratungs- und Interims Tätigkeit haben wir einige wesentliche Merkmale eines erfolgreichen HR-Teams festgestellt. Nämlich im Unterschied zwischen dem Rollenverständnis von traditionellen HR-Teams und den neuen People Teams:

Fazit
 
Mehr als in jeder anderen Zeit der Menschheitsgeschichte sind heute die Menschen und ihr Engagement bei der Arbeit der entscheidende Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Die Top-Unternehmen von morgen werden also diejenigen sein, die ihre HR-Teams neu erfinden, um zu bewussteren, strategischeren und ganzheitlicheren neuen People Teams zu werden.
 
Es ist eine aufregende Zeit, in diesem Bereich tätig zu sein. Wir erleben gerade grosse Innovationen und wir sind inspiriert davon, wie verschiedene Unternehmen diesen Wandel angehen.